Archäologie im Untervogthaus

Veröffentlicht am 16. August 2018

Archäologen der Stadt Zürich haben sich interessiert gezeigt die Böden und Dachstöcke des Untervogthauses zu untersuchen. Sie hoffen darauf, mehr über das Leben vor 500 Jahren zu erfahren. Immerhin ist das Untervogthaus schon seit 1400 in Albisrieden dokumentiert. Im nächsten Monat werden die bestehenden Decken aufgemacht, um den Forschern ihre Arbeit zu ermöglichen.