Untervogthaus

Im September 2018 fanden erste archäologische und dendrochronologische Untersuchungen statt. Der liegende Dachstuhl datiert von 1687/1688.  In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege wurde ein Konzept ausgearbeitet, welches die historische Nutzung des Hauses integriert. Der Scheunenteil des altehrwürdigen Untervogthauses von Zürich-Albisrieden sowie das sich im Hofraum befindende Waschhaus wird ab Ende 2019 umgebaut und Wohnnutzungen zugeführt. Im Lauf der Arbeiten werden auch die beiden bestehenden Wohnungen mit in die Sanierung einbezogen. Per Ende August 2021 sind die Umbau- und Sanierungsarbeiten beendet und das Objekt der Bauherrschaft respektive der Vermietung übergeben. Am 2./3. Oktober 2021 können die Gebäude im Zusammenhang mit Open House Zürich besichtigt werden.