Untervogthaus

Im September 2018 fanden erste archäologische und dendrochronologische Untersuchungen statt. Der liegende Dachstuhl datiert von 1687/1688.  In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege wurde ein Konzept ausgearbeitet, welches die historische Nutzung des Hauses integriert. Der Scheunenteil des altehrwürdigen Untervogthauses von Zürich-Albisrieden sowie das sich im Hofraum befindende Waschhaus wird ab Ende 2019 umgebaut und Wohnnutzungen zugeführt. Im Lauf der Arbeiten wird entschieden auch die beiden bestehenden Wohnungen mit einzubeziehen. Inzwischen sind die Umbauarbeiten der 7 Wohneinheiten fast beendet und der Bezug im Juni 2021 steht vor der Tür.