Rebweg 7

Umbau und Sanierung eines Mehrfamilienhauses in Langnau am Albis. Die ursprünglichen Pläne des Gebäudes vom Architekten Otto Joos gehen auf den 16. Oktober 1958 zurück. Es besteht aus einem Massivbau und einem über einem Schutzraum bergseitig angebauten Holzbau. Im Sinne einer ökologischen und ökonomischen Verbesserung wird der angebaute Holzbau durch einen zeitgemässen Massivbau und einem darauf aufgesetzten Holzbau ersetzt und erweitert, der bestehende Massivbau wird gemäss den aktuellen Vorgaben gedämmt und die bestehende Ölheizung durch eine Wärmepumpe mit Erdsonden ersetzt. Das Gebäude bleibt während dem Umbau bewohnt.